Life Coach

Man hört oder liest in der heutigen Zeit immer wieder die Worte „Life Coach“. Doch was dieser genau macht und was man alles über ihn wissen sollte, verrät dieser Artikel.

Was bedeutet Life Coach?

Das Wort Coaching kommt aus dem englischen und ist um 1885 entstanden. Coaching bezeichnet das Training, die Beratung und Betreuung eines Sportlers. Dieser Trainer verfügt über Fertigkeiten, Fähigkeiten und Wissen, welches er vermittelt, um den Sportler zu unterstützen, ein ganz bestimmtes Ziel zu erreichen.
Und so ist es auch mit dem Life Coach. Er hilft Menschen, ihre persönlichen Träume und Ziele zu erreichen und einen Lebenssinn zu finden. Im Grunde genommen ist das Life Coaching eine personenzentrierte Führung von Gesprächen, in dem der Trainer seinen Klienten unterstützt, sein Potenzial zu erkennen und zu entfalten, um positive Veränderungen in einem oder auch mehreren Bereichen des Lebens zu erzielen.

In welchen Themenbereichen kann der Life Coach unterstützen?

Das Life Coaching kann in vielen Lebensbereichen Anwendung finden. Zu den meistbehandelten Themen gehören unter anderem:

– Selbstwert und Selbstbewusstsein
– Glück
– Zeitmanagement
– Beziehungsprobleme
– Berufliche Ziele
– Work-Life-Balance
– Stressmanagement
– Entscheidungen treffen
– Ziele bestimmen und erreichen.

Life Coaching im Vergleich zur Therapie

Der Life Coach bedient sich an einigen Methoden aus der Psychotherapie:

– Problemaktualisierung
– Aktivierung der Ressourcen
– Unterstützunge bei aktiven Problemen
– Rollenspiele
– Kreativitätübungen
– Kognitive Verfahrenstechniken.

Der Unterschied zu einem Therapeuten besteht darin, dass das Life Coaching freiwillig aufgesucht wird. Es besteht ein viel geringeres Problembewusstsein und ein geringerer Leidensdruck, der keinerlei psychischen Störungen aufweist. Auch werden im Coaching keine Probleme bearbeitet, die lange in der Vergangenheit zurückliegen. Das Coaching ist eher ergebnisorientiert. Beim Life Coaching geht es um das Erreichen von selbst definierten Zielen und nicht um die Heilung pathologischer Störungsbilder.

Für wen ist Life Coaching geeignet?

Prinzipiell für jeden. Doch es muss Ihnen bewusst sein, dass ein Life Coach kein Therapeut ist. Der Coach unterstützt sie bei ihren Lebenszielen und richtet dabei den Fokus auf das Persönliche, wie sie tatsächlich sind. Wenn sie ihr eigenes Potenzial noch nicht zu 100 Prozent entfaltet haben, kann der Coach helfen, dies zu erreichen.